C. J. Daugherty – Night School (05): Und Gewissheit wirst du haben


Titel: Night School – Und Gewissheit wirst du haben [Originaltitel: Endgame]

Reihe: Teil 5/5 der Night School-Reihe

Autor: C. J. Daugherty

erschienen: 2015 bei: Oetinger

Umfang: 416 Seiten

Preis: 18,99  €

Genre: Mystery

Bewertung: a_smiley_gruen

Stempel Garantie

Zum Inhalt und meiner Meinung:

Inhalt in drei Sätzen (Achtung! Enthält massive Spoiler für alle vorangegangenen Bücher!):

Im großen Kampf mit Nathaniel und seiner Truppe in London kann Allie gerade noch so entkommen – doch Carter bleibt zurück und wird als Geisel genommen! Fortan kann Allie an nichts anderes denken als an die Rettungspläne für Carter, für den sie sich endlich entschieden und ihm ihre Liebe gestanden hat. Doch auch auf den finalen, letzten Kampf mit Nathaniel muss sie sich vorbereiten und darauf, was mit Cimmeria geschehen wird…

Meine Meinung:

Dieses Buch ist das letzte der Reihe – ich hab eine Reihe beendet, woop woop!
Night School Band fünf hat mich zufriedengestellt zurückgelassen. Das ist wohl das beste Fazit, das ich geben kann. Offene Fragen gab es keine mehr und es war auch ein guter und spannender, allerdings kein genialer Band.

Wir steigen direkt da ein, wo Band 4 mit einem Cliffhanger aufgehört hat, allerdings haben mich die Cliffhanger dieser Reihe nicht groß beeindruckt, wenn ich ehrlich bin 😀 irgendwie war ich gegen Ende doch einen Tick zu alt für diese Reihe, hab ich so das Gefühl, vom Inhalt und was das Verhalten der Figuren angeht. Aber ich bin trotzdem froh, dass ich sie beendet habe 🙂
Der Schreibstil ließ sich wie immer bei der Reihe super gut und flüssig lesen; es war durchaus auch spannend, aber wie gesagt ist es bei dieser Reihe keine Spannung, die mich persönlich vom Sessel haut. Allerdings hab ich auch total begeisterte Stimmen dazu gehört, also überzeugt ihr euch im Zweifelsfall lieber selber xD
Allie ist tatsächlich erwachsen geworden, auch wenn sie nach wie vor ein Charakter blieb, der mir so lala ans Herz gewachsen ist. Aber dass sie endlich rausgefunden hat (nach vier Büchern, hurray!), welchen der zwei Kerle, zwischen denen sie sich abgewechselt hat, eigentlich liebt, das fand ich schon super! Glückwunsch, Allie xD
Aber die Lovestory war eigentlich ganz okay. Aus meinem Mund ist das quasi ein Prädikat für „gut“ 😀

Mit dem Ende-Ende, also den letzten paar Szenen und der Auflösung der Reihe war ich an sich ganz zufrieden 🙂 ich hab nix groß zu meckern, aber auch nichts, was ich großartig herausstellen müsste. Alles wurde gut gelöst. Mehr Bücher der Reihe, Spin-Offs oder so, bräuchte ich auch nicht, ich bin ganz zufrieden damit, wie es geendet hat. Ich liebe zwar Internatsgeschichten, aber Cimmeria hat mich aus unerfindlichen Gründen jetzt nicht soo begeistert. Keine Ahnung, wieso, aber da hab ich schon besseres gelesen xD

Fazit: zufriedenstellendes, toll zu lesendes Ende der Reihe, das für mich aber nicht umwerfend war. Fans der Reihe haben bestimmt ein lachendes und weinendes Auge 😉 und ach ja, was ein großes Plus für mich ist: die Beititel der Bücher! Großartig gelöst, Oetinger!!! Für die, die es nicht wissen: die Beititel von Night School ergeben einen bisschen schwülstigen, aussagelosen, aber insgesamt trotzdem coolen Spruch 😀 allein die Idee, sowas zu machen: (YYY)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s