Lauren Miller – Eden Academy: Du kannst dich nicht verstecken


Titel: Eden Academy – Du kannst dich nicht verstecken
Reihe:
Autor: Lauren Miller
erschienen: 2014 bei: Ravensburger
Umfang: 508 Seiten
Preis: 16,99 €
Genre: Mystery
Bewertung: a_smiley_gruen
Zum Inhalt und meiner Meinung: 

Inhalt in drei Sätzen:

Als die 16-jährige Rory, die im Jahr 2030 lebt, auf dem Eliteinternat Eden Academy aufgenommen wird, ahnt sie nicht, welche Folgen das für ihr Leben haben wird. In ihrer Welt benutzen alle die App Lux, die einem jegliche Entscheidung abnimmt – und eigentlich dafür gedacht ist, das Leben grundlegend zu vereinfachen. Doch bald muss Rory erkennen, dass hinter Lux mehr steckt, als sie je angenommen hat – und dass die Academy darin verwickelt ist…

Meine Meinung:

Dieses Buch hab ich mir aus einer spontanen Laune heraus aus der Bücherei ausgeliehen. Lustigerweise hatte ich es schon im Kopf, bevor ich in die Bücherei gegangen bin – ohne zu wissen, ob es das Buch dort überhaupt gibt, und ich hab es dann sofort gefunden 😀
Dieses Buch war ein super Buch, um mich aus der Leseflaute zu holen, in der ich mittelfristig gesteckt bin und die mir auch bis jetzt noch nachhängt. Es ließ sich superleicht und locker lesen – war ernst genug, um nicht ein totales Nebenbei-Buch zu sein, aber war trotzdem genug leichte Lektüre, dass ich super unterhalten war und nur so durch die Seiten geflogen bin.
Ich fand es spannend, dass dieses Buch dystopische bzw. Sci-Fi-Elemente in eine „normale“ Mysterygeschichte einbaut. Die App Lux hat mir wahnsinnig gut gefallen, denn es ist leider Gottes sehr aus dem heutigen Leben gegriffen, dass wir uns auf Apps verlassen. Ich mein, nehmen wir doch mal Wetter-Apps – wenn meine App sagt, es regnet heute, dann hat sie meistens recht und ich richte mich danach. Der Sprung dazu, dass wir komplett von Apps unser Leben diktieren lassen ist also gar nicht mal mehr so weit entfernt! Ich finde, grade in dieser Hinsicht öffnet einem das Buch nochmal die Augen
Dass die Geschichte zusätzlich noch in einer Internatsschule spielt – ein *hust* kindliches Faible, das ich wie ihr wisst bewahrt hab – machte die Sache noch besser und spannender, wobei die Schule für mich fast eine zu kleine Rolle gespielt hat.
Rory als Person war ganz okay. In genau diesem Moment, wo ich diese Rezi schreibe, kann ich mich ehrlich gesagt aber schon nicht mehr an sonderlich viel von ihrem Charakter erinnern. Sie ging mir allerdings nicht auf die Nerven. Auch die obligatorische Liebesgeschichte war echt in Ordnung – besonders toll fand ich, wie die Geschichte mit den zweien endet. Das wird aber natürlich nicht verraten, dazu müsst ihr es selbst lesen 😉 bisschen pathetisch war es, aber ich mochte es.

Ehrlich gesagt war das ein Buch, das sich so gut lesen ließ und mir so viel Spaß gemacht hat, dass ich mir eine Fortsetzung wünsche xD es ist ein Einzelband, zumindest haben das all meine Forschungen auf Goodreads & Co ergeben… bitte korrigiert mich, wenn ihr andere Infos habt!
Und eigentlich bin ich ja echt ein schlechter Serienvervollständiger, aber hier wünsche ich mir einen zweiten Band. Lauren Miller, könntest du bitte…??
Leseempfehlung, wenn die Geschichte euch anspricht 🙂 mir hat es echt gut gefallen! Und ich will das zweite Buch der Autorin lesen, dass es aber bisher glaub ich nur auf Englisch gibt. Daumen hoch 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s