Jennifer Estep – Elemental Assassin (03): Spinnenjagd


Titel: Spinnenjagd [Originaltitel: Venom]
Reihe: Teil 3/13 (!! Meine Güte) der Elemental Assassin-Reihe
Autor: Jennifer Estep
erschienen: 2014 bei: Piper
Umfang: 414 Seiten
Preis: 12,99 €
Genre: Urban Fantasy
Bewertung: a_smiley_gruen

Vielen Dank an Piper für das Rezensionsexemplar!

Zum Inhalt und meiner Meinung: 

Inhalt in drei Sätzen (Achtung! Enthält massive Spoiler für Teil 1 und 2 :D)

Eigentlich hatte Gin sich als Auftragskillerin zur Ruhe gesetzt – doch ihr Ruhestand wird gestört. Die attraktive Vampirin und Nachtklubbesitzerin Roslyn wird von einem Riesen gestalkt und belästigt, und leider war Gin daran nicht ganz unschuldig, weswegen sie nun alles dranzusetzen versucht, um Roslyn das Leben zu retten – denn Elliot Slater, die rechte Hand von Ashlands inoffizieller Herrscherin, Feuermagierin Mab Monroe, schreckt vor nichts zurück.
Dabei hat Gin noch ganz andere Probleme: ihre Schwester Bria, von der sie 17 Jahre lang dachte, dass sie im schrecklichen Feuer – verursacht von Mab Monroe – umgekommen ist, das auch ihre Mutter und die älteste Schwester getötet hat, ist am Leben – und zurück in Ashland…

Meine Meinung:

Ich hab mich total gefreut, als ich das Reziexemplar im Briefkasten vorfand, denn ich hab schon Teil 1 und 2 der Reihe sehr gemocht!
Gin ist einfach ein total cooler Charakter. Sie ist ziemlich lässig und hat einen gewissen Grundsarkasmus – was mir ja immer super gefällt xD zudem hab ich glaub ich vorher noch nie ein Buch aus Sicht einer Auftragskillerin gelesen, was die Sache echt interessant macht! Ok – interessant klingt vielleicht falsch 😀 aber ihr wisst schon, was ich meine.
Mit jedem Band wird Gin einem sympathischer. Am Anfang wusste ich nicht so recht, was ich von ihr halten sollte, konnte nicht so wirklich sagen, ob sie mir sympathisch ist oder nicht. Aber mittlerweile fühle ich echt mit Gin und finde auch, dass sie sich verändert hat.
Was ich auch interessant finde und hrrngh, weswegen ich dringend JETZT den nächsten Band haben will: bisher war Gins Love Interest ja der sexy Detective Donovan Caine. Doch Donovan hat die Stadt verlassen, weil er mit Gins „Job“ nicht leben konnte, trotz der Gefühle, die sich zwischen beiden entwickelt haben. Jetzt zeigt Owen Grayson (man siehe Band 2) ein mächtiges Interesse an Gin entwickelt – ob sich da tatsächlich was anbahnt, das müsst ihr natürlich selber lesen 😀
Aber irgendwie bin ich erstaunlich neugierig, wohin das alles noch führt. Bestimmt kommt Donovan irgendwann zurück und dann gibt es einen Man-Fight… 😀 ich freu mich drauf!

Also, Fazit: diese Bücher sprühen vor Humor und Witz, trotzdem sind sie gleichermaßen echt spannend und auch teilweise ein wenig brutal! Also ganz zart besaitet sollte man nicht sein, wenn Gin mal wieder jemandem entspannt die Eingeweide aus dem Körper reißt…
Ich kann die Reihe bisher durchweg empfehlen! Ich würde sagen, für Fans von Vampire Academy (vor allem von der Kick Ass-Haftigkeit der Protagonistinnen her ähneln sich die Bücher sehr 😉 ) und der Rachel-Morgan-Reihe von Kim Harrison.

Teil 4 der Reihe erscheint übrigens schon im Juni! (sagte ich schon…?)
Und ich finde, die Cover müssten nochmal erwähnt werden 🙂 eigentlich sind schwarze Cover ja mainstream, aber diese hier find ich echt richtig richtig gut gelungen und schön! Machen sich toll nebeneinander im Regal… :3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s