Lebens-Update


Ihr Lieben,

erst ein halbes Jahr ist es her und es kommt mir vor, als seien es nicht mal zwei Monate gewesen.
Aber jetzt ist mein Praxissemester in München zuende, und tja, ich muss wieder nach Hause ziehen. Weiter studieren.

Zusätzlich dazu, dass es irre schnell verflogen ist, war dieses halbe Jahr eins der besten, die ich bisher gehabt habe. Ich hab meine Arbeit geliebt und das an jedem einzelnen Tag, und es hat mich nur noch mehr in der Entscheidung bestärkt, dass ich genau das machen will, was ich studiere. Bücher 🙂
Es ist einfach eine unfassbar tolle Arbeit und so viel vielschichtiger als man denkt!

Abgesehen davon waren meine Kollegen die besten, die man sich wünschen kann – das muss an dieser Stelle mal ausgesprochen werden, ihr seid einfach großartig! 🙂 (sie lesen es nicht, aber man kann es ja trotzdem mal sagen, oder? :D)
Und ich hätte mir kein besseres halbes Jahr in München wünschen können. Dieser unfassbar wunderschönen Stadt.

Danke Welt ❤

11004439_987153074629816_1035691577_n

961740_987154387963018_174480059_n 11004204_987156137962843_1466335446_n 11004308_987155564629567_1395237181_n 11008837_987154944629629_670833213_n11004398_987155741296216_378313896_n 11004851_987154004629723_1074187729_n 11005818_987154311296359_1989685553_n 11026756_987155667962890_1279480051_n  11014794_987153621296428_152242746_n 11015419_987154054629718_1945072899_n 11026552_987154207963036_430983109_n11023035_987155951296195_1809267738_n

Advertisements

Jennifer Estep – Elemental Assassin (03): Spinnenjagd


Titel: Spinnenjagd [Originaltitel: Venom]
Reihe: Teil 3/13 (!! Meine Güte) der Elemental Assassin-Reihe
Autor: Jennifer Estep
erschienen: 2014 bei: Piper
Umfang: 414 Seiten
Preis: 12,99 €
Genre: Urban Fantasy
Bewertung: a_smiley_gruen

Vielen Dank an Piper für das Rezensionsexemplar!

Zum Inhalt und meiner Meinung:  Weiterlesen

[Blitzrezension] Joelle Charbonneau – The Testing


Nur um kurz den Begriff Blitzrezension zu erläutern und was ich darunter verstehe: hier geht es einfach kurz und knapp um meine Meinung zu den Büchern. Wer mehr Infos haben will, der kann auf den Link klicken und landet beim Verlag 😉

The Testing (Auf Deutsch: Die Auslese)

Bewertung: a_smiley_gruen

Warum: dieses Buch ist auch schon eeewig gesubbt – und ich hab keine Ahnung, warum ich tatsächlich dazu gegriffen habe xD ich habs allerdings nicht bereut, es hat mir wie ihr seht super gefallen.
Es war die klassische Dystopie, aber es war gut umgesetzt. Es gab für mich viele unerwartete Wendungen.
Die Liebesgeschichte war natürlich mal wieder das Manko – ich hasse Insta-Love, ich hasse sie einfach 😀 – und ich hab ehrlich gesagt die ganze Zeit damit gerechnet, dass der ach so nette Liebhaber sich entpuppt als einer der Bösen. Ob es tatsächlich so kam, um das zu wissen, müsst ihr es schon selbst lesen… 😉
Die Aufnahmeprüfungen, die The Testing für die Kandidaten bereithält, waren echt mega spannend und ich bin erwartungsvoll gespannt, was es mit dem zweiten Band so auf sich hat 😮 den werde ich mir bestimmt recht zeitnah zulegen ^^
Was mich an dieser englischen Ausgabe allerdings gestört hat (und hier muss ich wieder den Typograph raushängen, der ich nicht bin xD): wer zur Hölle setzt ein Buch in einer Serifenlosen?!?! Wer tut sowas?? 😀 Das ließ sich soo merkwürdig lesen und auch echt stockend – jaa, zu einer Dystopie passt es gewissermaßen so von wegen Zukunft etc, aber BITTE, das kann doch keiner lesen! 😀
So, genug dem Gemecker – ihr müsst alle dieses Buch lesen xD jeder, der ein Fan von Dystopien ist und viel Spannung möchte und eine sympathische Protagonistin und ein System, das einem altbekannt vorkommt, aber doch irgendwie neu ist – lest The Testing! Auf Deutsch übrigens „Die Auslese“ 😉

[2015 Reading Challenge] Update 1 – Januar


Hallo ihr Lieben ^^

Der Januar ist vorüber und es wird Zeit fürs erste Update der 2015 Reading Challenge!
Ich hab einige Bücher gelesen und Elke auch!

Hier seht ihr den aktuellen Stand in Bildern:

9gag 2015 Reading Challenge_Update_Januar

Gelöste Aufgaben: 8
davon Elke 4, Vanessa 4

noch zu erledigende Aufgaben: 43

Das sieht doch schon ganz vielversprechend aus ^^ was meint ihr, wie ist der Schnitt? 😀