[Waiting on Wednesday] Lair of Dreams


Waiting on Wednesday ist eine Aktion von http://breakingthespine.blogspot.de/, in der es darum geht, Bücher vorzustellen, die bald erscheinen und auf die man schon sehnlichst hinfiebert.

Heute soll es um folgendes Buch gehen:

Libba Bray – Lair of Dreams 

16060716

Dies ist die Fortsetzung von „The Diviners“, das ich ja vor kurzem gelesen und geliebt habe. Davon erscheint im Englischen die Fortsetzung voraussichtlich im April 2015.
Den Klappentext der Fortsetzung führe ich hier aus Spoilergründen nicht an – ihr könnt ihn aber hier nachlesen.
Gott, das klingt schon wieder so gut, noch besser eigentlich als der erste Teil 😮 und Libba Brays Schreibstil ist einfach der Hammer. Ich hab schon damals die Gemma Doyle-Reihe von ihr geliebt und verschlungen. Diese Frau weiß einfach mit Worten umzugehen.
Wie gesagt, ich freue mich schon so auf den zweiten Teil und hoffe, dass er auch bald in Deutschland erscheint, damit ich ein zu meinem ersten Teil passendes Buch kaufen kann! 😀

Und auf was freut ihr euch so? 🙂

Advertisements

[Blitzrezension] Libba Bray – The Diviners (01): Aller Anfang ist böse


Nur um kurz den Begriff Blitzrezension zu erläutern und was ich darunter verstehe: hier geht es einfach kurz und knapp um meine Meinung zu den Büchern. Wer mehr Infos haben will, der kann auf den Link klicken und landet beim Verlag 😉

The Diviners – Aller Anfang ist böse

Bewertung:  Yellow_star1

Warum: Ich fand dieses Buch von der ersten Seite an fantastisch. Ich kann nur nicht so wirklich viel dazu sagen, abgesehen davon, dass ich es fantastisch finde, weswegen ich nur eine Blitzrezi dazu verfasse – für eine richtige fällt mir nämlich wirklich nicht genug ein xD
Dieses Buch ist so düster und gruslig! Naughty John hat mir wirklich ehrlich Angst gemacht… wenn jemand in der Dunkelheit gruslige Lieder pfeift, hat das schon Horrorfilm-Atmosphäre. Das Buch war ein riesen Schinken, über 700 Seiten, aber ich hab es nahezu verschlungen. Ich empfehle es absolut jedem, der Spannung gemischt mit… hm, Paranormal mag.
Auch dass es viele verschiedene Perspektiven gab, fand ich super – vor allem deshalb, weil die Geschichte insgesamt nicht verwickelt wurde, wie ich es eigentlich gedacht hätte und das fand ich echt super. Ich hab ehrlich gesagt noch immer keine Ahnung, auf was das alles hinauslaufen wird, aber ich finde es unheimlich interessant 😀
Mein einziger Kritikpunkt: es hat sich zwar angefühlt, als wäre ich in einer vergangenen Zeit – aber für mich haben sich die Zwanziger nicht sonderlich herauskristallisiert. Es hätten dem Buch nach genauso gut die Fünfziger oder Achtziger sein können, das fand ich etwas schade – denn hey, die Goldenen Zwanziger! 😀
Aber abgesehen davon: suuuper Leseempfehlung!

Die Bücherbuch-Jahresstatistik


Hallo ihr Lieben!
Wordpress hat einen wunderbaren Jahresrückblick fürs Bücherbuch entwickelt – wer auch immer das tun musste, meine Güte, es ist vermutlich programmtechnisch total einfach, sieht aber echt großartig aus! 🙂
Und ich dachte mir, ich kann euch diese Statistiken nicht vorenthalten 😉 also, viel Spaß damit!
Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2014 für dieses Blog erstellt.

Hier ist ein Auszug:

Ein New York City U-Bahnzug fasst 1.200 Menschen. Dieses Blog wurde in 2014 etwa 6.800 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen mit einem New York City U-Bahnzug zu befördern wären etwa 6 Fahrten nötig.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Cassandra Clare & Holly Black – Magisterium (01): Der Weg ins Labyrinth


Titel: Magisterium – Der Weg ins Labyrinth [Originaltitel: The Iron Trial]
Reihe: Teil 1/6?
Autoren: Cassandra Clare und Holly Black
erschienen: 2014 bei: One
Preis: 14,99
Genre: Fantasy
Empfohlen für: alle, die bereit sind, sich auf einen neuen Zauberlehrling einzulassen 😉
Bewertung: a_smiley_gruen

Zum Inhalt und meiner Meinung:  Weiterlesen

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit – Tag 7


Mensch, jetzt ist diese Aktion auch schon fast wieder zu Ende. Auch wenn meine Teilnahme alles andere als erfolgreich war *hüstel :D* war es wieder mal hervorragend organisiert und hat total Spaß gemacht – Anka, du bist einfach ein Engel! ❤

TAGESAUFGABEN FÜR SONNTAG, DEN 28.12.2014
  • Drehe eine Abschiedsrunde und statte mindestens 10 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab.
  • Wie hat dir unsere Communitywoche gefallen? Wie viele Bücher hast du gelesen? Verfasse ein Fazit.
  • Lies heute, am letzten Tag der Woche, mehr Seiten, als du am ersten Tag der Woche geschafft hast.
  • Sollte es ein aktuelles Gewinnspiel, eine Aktion oder eine Challenge auf deinem Blog geben, für die du Teilnehmer/Mitstreiter suchst, nutze die Möglichkeit, um sie heute noch mal lautstark zu bewerben.

Hier kommt mein Fazit:
ich hab, wie mittlerweile schon durchgedrungen sein sollte, leider viiiiiiel weniger gelesen als ich gehofft hatte :/ das lag natürlich am Weihnachtstrubel und daran, dass ich Anfang der Woche noch Koffer packen und aus München nach Hause kommen musste, aber auch allgemein hat man an Weihnachten viel vor. Leider konnte ich auch nicht annähernd so viele tolle Blogs besuchen, wie ich gerne getan hätte – aber das ist ja nicht an die Weihnachtszeit gebunden 😉
Heute hab ich mir auch vorgenommen, noch viiiel zu lesen, da ich gestern ja zwei Bücher gekauft habe und diese nicht wieder mit zurück nehmen will, aber auch nicht zwei Monate liegen lassen will, weil ich total Lust auf diese Bücher hab 😀
The Diviners hängt in den letzten Zügen und mit Sicherheit kann ich es heute noch auslesen.
Trotzdem, wie schon gesagt, fand ich die Woche fantastisch und hoffe, dass Anka bald mal wieder eine Woche Urlaub hat 😉 ❤
Ach ja, fast vergessen: eine Sache kann ich leider nicht erfüllen, weil ich nich richtig nachgedacht hab 😛 für den „Top 14 von 2014“-Beitrag benötige ich mein Bücherbuch – und das liegt in München xD also müsst ihr euch bis wenige Tage im neuen Jahr gedulden, dann kommt der Beitrag aber mit Sicherheit, versprochen 😉
Das ist übrigens auch noch etwas, wo die Blubberwoche mir unglaublich geholfen hat: ich habe endlich einen richtigen, ernst gemeinten Versuch gestartet, zurück ins Bloggen zu finden und habe mir vorgenommen, so lange wie ich es durchhalte, jeden Tag einen Beitrag zu veröffentlichen, und gerade durch diese Lesewoche hat das hervorragend geklappt und ich habe weiterhin (wieder) total Spaß an dem, was ich hier mache. Auch dafür nochmal ein riesen Dankeschön an euch alle ❤

Was die Challenges angeht: selber mache ich keine – aber ich starte hiermit einen Mini-Aufruf für euch! Kann mir jemand Challenges nennen, die super viel Spaß machen – bei denen es aber keinen Rezizwang oder etwas derartiges gibt? Ich möchte die Challenges nämlich aus Freude mitmachen, nicht um irgendwas zu gewinnen oder irgendwem irgendwas zu beweisen, und deswegen mag ich es nicht besonders, dass man für die meisten Challenges ein Buch rezensieren MUSS, damit es als gezählt gilt.
Also, kennt bzw. hostet jemand eine Challenge, bei der es vordergründig um den Spaß und Sub-Abbau geht? 🙂

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit – Tag 6


Hallo liebe Leute!

Bei uns hatte es heute morgen Schnee 😮 ich bin nach wie vor nicht schlüssig, ob ich das gut oder schlecht finden soll… aber heute hab ich tolle Dinge vor: ich treffe mich nachher mit der allerliebsten Theresa und dann machen wir die Stadt unsicher ❤ Weihnachtsgeld auf den Kopf hau… *HUST*

TAGESAUFGABEN FÜR SAMSTAG, DEN 27.12.2014
  • Statte mindestens 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab und hinterlasse je einen Kommentar unter einem Beitrag, der nichts mit dieser Aktionswoche zu tun hat.
  • Lies 1 Stunde am Stück. Wie viele Seiten schaffst du?
  • Verfasse den Gewinner-Blogbeitrag aus deinem Voting und veröffentliche diesen heute oder morgen
  • ab 21:00 Uhr wollen wir gemeinsam lesen. Wenn du Zeit und Lust hast, geselle dich im Facebook-Event oder bei Twitter mit dem Hashtag #blubberxmas zu uns.

*_______* ein Gemeinsam Lesen!! Aah wie toll, da freu ich mich gleich total :3 und werde auf jeden Fall mitlesen! 21 Uhr ist auch eine super Zeit 🙂
Eine Stunde am Stück wird dann vermutlich auch erst heute Abend der Fall sein… 😛 aber ich gebe mir Mühe, das Leseziel wenigstens einmal in dieser Aktionswoche einzuhalten xDD
Mein Gewinner-Blogbeitrag ist definitiv meine Top 14 aus 2014. Für diesen Beitrag brauche ich ein bisschen Vorbereitungszeit 😉 mal sehen, wann ich ihn veröffentlichen kann – aber ihr wolltet ihn, ihr kriegt ihn!

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit – Tag 5


Guten Nachmittag ^^ wir haben gerade ein zauberhaftes Dessert genossen und ich dachte mir, da könnte ich doch mal den heutigen Beitrag verfassen 🙂

TAGESAUFGABEN FÜR FREITAG, DEN 26.12.2014
  • Statte wieder 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab, auf denen du bisher noch nicht vorbeigeschaut hast und hinterlasse einen Kommentar.
  • Lesechallenge: Beende dein aktuelles Buch!
  • Liste 5 Ideen auf, über die du einen Blogbeitrag schreiben würdest (Neuzugänge, Jahresrückblick, Rezension,…) und lass uns heute abstimmen, über welches dieser Themen du am Wochenende einen Post veröffentlichst.

ich kam leider gar nicht auf 5 Ideen, sondern nur auf vier xD ich hab auf Facebook schon ne Umfrage dazu gestartet, aber führe euch hier nochmal die vier Punkte auf:

– Rezension
– Top 14 Bücher in 2014
– Neuzugänge
– Mein neues Regal

Bisher hat Punkt 2 mit Abstand die meisten Stimmen 🙂 bin gespannt, was da noch so kommt ^^

jetzt statte ich mal zum ersten Mal in der Woche *hüstel* anderen Blogs einen Besuch ab und revanchiere mich für all die lieben Kommentare, die ich von euch bekommen hab 🙂
Das mit der Lesechallenge wird aus Zeitgründen schwierig, ich hab noch über 100 Seiten Diviners vor mir und besuche heute Abend eine Freundin… mal sehen, was sich machen lässt 🙂
bis später ^^