Sara Elfgren & Mats Strandberg – Zirkel


Titel: Zirkel [Originaltitel: Circeln]

Reihe: Band 1/3 der Engelsfors-Trilogie

Autoren: Sara Elfgren & Mats Strandberg

erschienen: 2012 bei: Dressler

Umfang: 603 Seiten

Genre: Mystery, Fantasy

Empfehlung für: alle, die eine unheimlich spannende Geschichte, gemixt mit fantastischen Elementen mögen

Bewertung: Yellow_star1

Zum Inhalt und meiner Meinung: 

Inhalt in drei Sätzen:

Im kleinen, verschlafenen schwedischen Städchen Engelsfors ändert sich plötzlich alles, als ein Schüler, Elias, auf der Schultoilette tot aufgefunden wird – Selbstmord, wie alle denken. Doch plötzlich haben sechs Mädchen, die vorher nichts miteinander zu tun haben, merkwürdige Kräfte bekommen: Linnéa, Minoo, Vanessa, Anna-Karin, Ida und Rebecka sind Die Auserwählten, ein Zirkel, der die bösen Dämonen besiegen soll, die es offenbar in Engelsfors gibt. Doch diese Mission ist gefährlich, denn die Macht, die Elias getötet hat, macht auch vor dem Zirkel nicht Halt…

Meine Meinung:

Das Buch hat schon wirklich seit Ewigkeiten gesubbt und nachdem eine meiner Mitleserinnen beim letzten Lese-WE das Buch angefangen hat, dachte ich mir: Komm, packste die Gelegenheit beim Schopf! Und siehe da, ich habe es nicht bereut!

Das Buch hat mich glänzend unterhalten. Schon von den wirklich ersten paar Seiten an war ich total gefesselt und es hat mich gepackt! Vielleicht ist wirklich was dran, dass die Schweden Meister der spannenden Erzählung sind, auf jeden Fall haben die beiden Autoren hier mich vollkommen in ihren Bann gezogen! Obwohl das Buch mit über 600 Seiten ein wahrer Klopper ist, habe ich es ziemlich schnell durchgelesen – man kann einfach nicht mehr aufhören!
Es ist den Autoren meiner Meinung nach auch gut gelungen, das ganze in eine Art Krimi mit Fantasy-Elementen zu verpacken. Der Fokus liegt auf der Spannung und Mystery. Es kommt zwar Magie und dergleichen vor, aber irgendwie liegt darin nicht der Fokus in der Geschichte; sie unterscheidet sich von anderen Büchern, in denen die Fantasy an erster Stelle steht. Das hat mir richtig gut gefallen!

Die Protagonistinnen unterscheiden sich gravierend voneinander – aber auf eine gute, glaubhafte Weise. Nicht wie in manchen anderen Büchern, wo auch die unähnlichsten Mädchen ever zusammenfinden; hier hat es sehr gut gepasst.

Entgegen meiner üblichen Art hab ich mir auch direkt Band 2 gekauft und werde ihn direkt hinterher lesen! Ich hoffe, nach über 1000 Seiten Engelsfors-Reihe habe ich immer noch Lust, die Trilogie zu beenden 😉 Band 3 erscheint übrigens Ende Oktober! Perfekte Gelegenheit also, die Reihe weiter- und vielleicht sogar bald fertig zu lesen! Vielleicht komme ich ja sogar auf den Geschmack, was Reihen-Marathoning angeht 😉

Fazit: Klare Leseempfehlung von mir! Besonders, wenn ihr nach einem Buch sucht, das schon Fantasyelemente hat, aber hauptsächlich auf die Spannung setzt, die sie mit diesen Elementen erzeugen kann, dann greift zu dieser Reihe!!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sara Elfgren & Mats Strandberg – Zirkel

  1. Da du ja so davon schwärmst ist die Wahrscheinlichkeit ja groß, dass ich es auch mögen könnte 😀 Ich glaube ich setze das Buch mal auf meine Wunschliste und warte ab was du zu den anderen Bänden zu sagen hast :3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s