[Abgeschlossen] Richelle Mead – Vampire Academy: Seelenruf


Inhalt in drei Sätzen (Achtung! Enthält Spoiler für vorangegangene Teile!):

Obwohl Roses Mission, Dimitri nach seiner Verwandlung zum Strigoi zu töten, fehlgeschlagen ist, gibt sie diesen Plan nicht auf – doch vorrangig hegt sie immer noch die Hoffnung, dass er wieder in einen Dhampir zurückverwandelt werden kann. Um diesem Gerücht auf den Grund zu gehen, nehmen Rose und Lissa alles auf sich und brechen sogar in ein Gefängnis ein. Doch während der Streit bei Hofe immer mehr zu eskalieren droht und Rose sich immer unbeliebter macht, geschieht tatsächlich das Wunder…

Meine Meinung:

Ich muss Richelle Mead mal ein ernstes Kompliment aussprechen (seriously, sie wird es nie lesen – aber der Wille zählt :D)!!!
Die Vampire Academy-Reihe ist die EINZIGE, die ich so spontan kenne, bei der wirklich jeder einzelne Band besser als der vorherige ist!! Als ich den ersten gelesen hab (dieser hier ist übrigens fünf und somit der vorletzte), dachte ich: hmmm, ist ja ganz ok. Mal schauen, ob du weiterliest. Aber irgendwie habe ich weitergelesen und ich bin so froh darüber! Denn mit jedem Band, wirklich jedem, geht die Spannung und die Handlung und alles noch weiter nach oben, die Autorin hat sich bei jedem weiteren Teil sozusagen selbst übertroffen 😉 jetzt hab ich noch den letzten da und bin seehr gespannt, ob sie dem ganzen noch die Krone aufsetzen kann.
Aber erst mal zu Teil fünf. Auch Seelenruf hat mir sehr gut gefallen. Das liegt vor allem an der Protagonistin. Rose ist einfach… einfach SO cool 😀 man kann es nicht anders sagen, sie ist der Inbegriff einer Kick-Ass-Protagonistin (das Wort hab ich irgendwo gelesen. Toll, ne? :D). Oft hab ich ein kleines Problem mit diesen furchtbar emanzipierten weiblichen Hauptfiguren, weil sie ganz oft einfach das toughe Mädel darstellen, die jeden Mann in die Tasche steckt und keine Angst vor gar nichts hat – aber oft finde ich das einfach nicht glaubwürdig und kann mich mit vielen dieser Protagonistinnen nur schwer anfreunden. Zu Rose allerdings passt das einfach wie die Faust aufs Auge. Sie ist so realistisch in ihrer Denk- und Handlungsweise, all ihre Handlungen haben Logik und ich kann sie einfach super gut verstehen. Auch ihre Ausdrucksweise, was natürlich einhergeht mit dem Schreibstil allgemein, ist suuper lustig 😀 ganz oft musste ich wirklich laut auflachen, denn Rose ist die Königin des Sarkasmus (nach mir selbst, versteht sich. ;)) So schließt sich Teil 5 super an seinen Vorgänger an, ich fand jeden Teil total interessant und die Spannung wurde echt nochmal erhöht. Auch mit der Art, wie viele Dinge inhaltlich gelöst wurden, war ich super zufrieden.

Ich kann also nur jedem empfehlen, die Vampire Academy-Reihe auszuprobieren! 🙂 keine Angst vor den Vampiren, sie sind in dieser Geschichte gaanz anders, als man sie sonst so kennt 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s