[Abgeschlossen] C. J. Daugherty – Night School: Der den Zweifel sät


Inhalt in drei Sätzen (Achtung! Enthält Spoiler zu Teil 1 der Reihe!):

Das nächste Schuljahr beginnt und Allie wird endlich in die Night School aufgenommen. Zu Recht, wie sie findet, denn Nathaniels Männer sind immer noch hinter ihr her und Allie gerät immer öfter in immer stärkere Gefahr. Doch taucht plötzlich ihr verschollener Bruder Christopher auf, und auch die altbekannte Frage steht im Raum: Carter oder Sylvain?

Meine Meinung:

Den zweiten Teil der Night School-Reihe hab ich ganz günstig für ich glaube 2,99 € als Ebook bekommen und weil mir der erste Band, den ich auch schon digital gelesen hab, ganz gut gefallen hat, dachte ich: kann man nicht viel falsch machen.
Ich fand die Fortsetzung auch echt gut! Die Story war nicht vorhersehbar und durchgehend interessant, an vielen Stellen sogar recht spannend. Teil 1 entwickelt sich gut fort, ich fand den zweiten jetzt sogar ein wenig besser. Zwar immer noch nicht Nonplusultra für mich, aber durchaus ein super Lesevergnügen für zwischendurch. Was mich sogar überrascht hat war, dass mir dieses Liebeswirrwarr – will ich jetzt Carter? Oder doch Sylvain? Oder doch Carter? – überhaupt nicht auf die Nerven fiel, ich konnte mich super in Allie hineinversetzen und hab verstanden, warum sie so handelt, wie sie es tut. Es war alles sehr glaubwürdig geschildert, was mich echt positiv gestimmt hat; denn solche Dreiecksgeschichten treiben mich normalerweise in den Wahnsinn, weil ich es sonst immer total gestellt finde und überhaupt nicht nachvollziehbar.
Was mich allerdings gestört hat und das war auch rückblickend in Teil 1 so: die Szenen, insbesondere die, auf die es ankommt, weil sie total spannend sein sollen, sind irgendwie für meinen Geschmack nicht richtig ausgearbeitet. Es gibt ganz viele Szenen, die werden so großartig angefangen, dass ich echt denke: Booooah, was kommt jetzt, oh mein Gott?! Und dann ist die Szene aber plopp – nach zwei weiteren Seiten zu Ende und schlagartig ist die Luft raus. Das kam insbesondere am Ende vor, was ich echt schwach fand! Ich werde jetzt nichts vom Inhalt des Endes erzählen, aber da passiert was – und der Ansatz ist echt total gut und dramatisch, sodass man denkt „oh mein Gott, wie spannend, was passiert da bloß, wie kommt sie da wieder raus?“ Und ne Seite weiter ist plötzlich alles aufgeklärt und total undramatisch! Auch die lebensgefährlichen Verletzungen, die sich die Leute holen, dringen irgendwie nicht so recht zu mir durch und ich hab das alles als gar nich so schlimm empfunden, obwohl mehrere Leute im Buch in Lebensgefahr geschwebt haben. Ich hoffe, das wird mit Teil 3 endlich besser – denn wenn das Ende nicht als solches zu erkennen ist, weil es mich überhaupt nicht mitfiebern lässt und mich aus irgendeinem Grund sogar recht kalt lässt, obwohl ich Allie mag, find ich das nich so geil xD Aber ich hab Teil 3 schon hier und werde ihn auch recht zeitnah lesen 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s