[Abgeschlossen] Rebecca Lim: Mercy (02) – Erweckt


Inhalt in drei Sätzen:

Wieder wird Mercy, ein Geschöpf, das eine Art Seele ist und in die Körper von Menschen gesogen wird, zu einem anderen Mädchen: sie erwacht im Körper von Lela, die eine krebskranke Mutter hat, die bald sterben wird und ihren Lebensunterhalt in einem Café verdient. Doch immer wieder kommen Mercy alias Lela Erinnerungen an einen Jungen, der ihr offenbar sehr viel bedeutet hat, doch sie kann sich nicht an ihn erinnern. Einer der Stammkunden des Cafés könnte der Schlüssel zu allem sein, doch auch hinter seiner Fassade steckt mehr, als auf den ersten Blick zu erwarten wäre…

Meine Meinung:

Auch der zweite Teil der Mercy-Reihe konnte meine Erwartungen erfüllen. Es war entspannend zu lesen, aber irgendwie hatte ich im Gegensatz zum ersten Teil hier das Gefühl, dass die Handlung nicht richtig existiert. Vom Anfangsmoment an, als Mercy in Lelas Körper erwacht bis zum Schlussmoment (den ich natürlich hier nicht spoilern werde xD) passiert rückblickend irgendwie immer dasselbe und das ist nicht sonderlich spannend. Der Schreibstil lässt sich zwar flüssig lesen und ist an sich auch oft recht spannend, bringt aber auch keine literarische Offenbarung.
Mercy selbst ist mir immer noch ein Rätsel. Die merkwürdigen Einschübe aus ihrer Vergangenheit, die immer wieder auftauchen, verstehe ich überhaupt nicht und oft kann ich auch nicht hundertpro nachvollziehen, wieso sie sich so verhält bzw. was gerade passiert.
Trotz allem ist der zweite Teil der Mercy-Reihe ganz gut gelungen und ich werde vermutlich auch die beiden  weiteren Teile noch lesen, einfach weil ich iwie doch wissen will, wie die Sache am Ende ausgeht 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s