Abgeschlossen: Von der Nacht verzaubert


Inhalt in drei Sätzen:

Nach dem Tod ihrer Eltern muss Kate mit ihrer älteren Schwester zu ihren Großeltern nach Paris ziehen, wo sie sich in Depressionen verkriecht. Doch als Kate den geheimnisvollen Vincent kennenlernt und die zwei sich ineinander verlieben, ändert sich alles und Kate spürt wieder, wie es ist, glücklich zu sein. Doch Vincent ist kein normaler Mensch: er ist ein Revenant, eine Art Geist – unsterblich, jedoch gezwungen, immer wieder sein eigenes Leben für das anderer zu opfern…

Meine Meinung:

Ich hab „Von der Nacht verzaubert“ echt verschlungen. Eigentlich sollte es von mir keine Top-Bewertung bekommen, denn eigentlich sind genau die Klischees erfüllt, die ich normalerweise an Büchern hasse: Armes, kleines, sechzehnjähriges Mädchen, von dem die Eltern vor kurzem gestorben sind und das jetzt todtraurig ist trifft mysteriösen Typ und verknallt sich auf den ersten Blick. Brr.

Aber was mich dann doch dazu veranlasst, den Stern rauszuholen, ist der zuckersüße, absolut niedliche und total schöne Schreibstil. Obwohl objektiv gesehen die ganzen oben genannten Klischees erfüllt werden, hat mich das irgendwie beim Lesen gar nicht gestört, ich fand es einfach nur total niedlich – und natürlich war für mich als Französisch-Liebhaberin noch ein Plus, dass die Geschichte in Paris spielt 😉 auf jeden Fall kann ich es nur weiterempfehlen. Auch die Idee mit den Revenants, die gezwungen sind, ihr Leben für andere zu opfern, dafür aber unsterblich sind, fand ich ziemlich interessant; es war mal irgendwie was neues, nicht immer nur die alte Vampirklatsche oder das unter nem anderen Namen.

Den Anfang fand ich zwar ein bisschen plötzlich – innerhalb von fünf Seiten plusminus wird die komplette Vorgeschichte mit dem Tod von Kates Eltern und dem Umzug nach Paris sowie ihrer Trauer abgehandelt, das fand ich ein bisschen schade.

Trotzdem, nach dem ganzen Lesen überwiegt der – hab ichs schon gesagt? – wunderschöne, total niedliche Schreibstil 😀 Und, omg, das hab ich ja total vergessen, das Cover! Schaut euch das COVER an! Ich hab schon lang nicht mehr so ein wunderschönes Cover gesehen *__* ich bin ja jemand, bei dem die äußere Erscheinung bei der Buchauswahl ne ziemlich wichtige Rolle spielt, aber dieses Cover ist einfach nur mega schön 🙂 musste mal gesagt werden xD

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s